Australien: Unsere Highlights rund um Melbourne

Australien ist meine große Reiseliebe. Schon bei meinem ersten Besuch hat es mein Herz erobert mit schönen Stränden, Tieren wie Koalas und Kängurus, der bunten Unterwasserwelt des Great Barrier Reefs sowie lebendigen Städten wie Melbourne.

Meine 5 Highlights an der Ostküste Australien

1) Melbourne – Stadt mit Strand, Kuchen & Kultur

Meine Lieblingsstadt in Australien ist Melbourne, die zweitgrößte Stadt des Landes. Sie hat Strand, im Stadtteil St Kilda eine Straße mit lauter Konditoreien, den weltbesten Kaffee und eine lebendige Musik- und Kunstszene. Am besten besuchst Du sie im dortigen Frühling, im Sommer oder im Herbst.

life-is-about-moments-travelblog-city5
Entdecke die vielfältige Stadt Melbourne!

2) Roadtrip auf der Great Ocean Road

Natürlich haben wir einen Bus für die Great Ocean Road gebucht. Die 243 Kilometer lange Straße zieht sich am Meer entlang, bis hin zur Felsformation der Twelve Apostles. Dazwischen siehst du Surfstrände, Koalas beim Cape Otway und viele schöne Restaurants und Cafés. Augen auf bei Kängurus im Straßenverkehr! Du findest sie übrigens auch auf dem Anglesea Golf Course.

life-is-about-moments-travelblog-great-ocean-road10

life-is-about-moments-travelblog-great-ocean-road9

life-is-about-moments-travelblog-great-ocean-road10

life-is-about-moments-travelblog-great-ocean-road1

3) Hervey Bay: Wale & Delfine sehen

In Australien habe ich zum ersten Mal Wale und Delfine gesehen – ein fantastisches Erlebnis! Wir fuhren mit einem kleinen Boot ab Hervey Bay heraus, bis der erste Wal neben uns auftauchte. Von vielen sah man nur die Wasserfontäne oder die Schwanzflosse, aber einige sprangen auch aus dem Wasser hoch. Die neugierigen Delfine schwammen dazu dicht neben unserem Boot her.

life-is-about-moments-travelblog-dolphins1
Endlich Delfine live sehen!

4) Brighton Bay

An diesem Strand stehen diese total berühmten, bunten Bootshäuschen. Wir haben uns sagen lassen, dass diese für Unmengen an Geld zu kaufen sind. Überhaupt ist diese Gegend eine der reichsten und begehrtesten in Melbourne. Wenn Du diesen Ort besuchen möchtest, dann suche Dir bitte nicht den heißesten Tag aus. Es gibt kaum Schatten, die Sonne ist erbarmungslos. Um hinzugelangen, nehmt ihr den Zug (Sandringham Line) von der Flinder’s Station. Die Fahrt dauert ca. 20-25 Minuten.

life-is-about-moments-travelblog-beach
Schau dir die mega unterschiedlichen, interessanten Bootshäuser an!

5) Tagesausflug nach Phillip Island

Philipp Island liegt nur ein paar Stunden von der Stadt entfernt und ist ein Wochenend-Hotspot. Die Insel ist bekannt für die nächtliche Pinguinparade (wenn Tausende von Pinguinen vom Meer zurückkehren, um zu nisten), ihr Koala-Heiligtum und die riesige Robbenkolonie, die vor der Küste lebt. Die Insel kann als Tagesausflug besucht werden, aber wegen der seltenen Busse würde ich empfehlen, mindestens eine Nacht hier zu verbringen!

life-is-about-moments-travelblog-great-ocean-road7
life-is-about-moments-travelblog-great-ocean-road6

Was ist das Besondere an Melbourne?

Melbourne ist eine der verrücktesten Städte in Australien . Von seiner coolen Architektur bis zu seiner robusten Kunstszene mit hippen Cafés und Musik wird Melbourne oft als Kulturhauptstadt Australiens angesehen. In den engen Gassen, die mit Straßenkunst von Weltklasse bedeckt sind, verstecken sich schöne Cafés und Biergärten.

Es gibt so viel zu sehen und zu tun an diesem Ort, dass ich heute einige meiner Lieblingssachen über Melbourne teilen möchte:

Mach' eine Street Art Tour
Hands down das Highlight meines Besuchs, ich liebte die Street Art Tour von Graffiti-Künstlern von Blender Studies. Es ist relativ teuer, aber die Kosten, die bei $ 69 AUD liegen, helfen lokalen Künstlern und beinhalten Getränke und Käse am Ende. Ich habe so viel über die Kunstszene in der Stadt gelernt und eine viel tiefere Wertschätzung dafür entwickelt, warum Melbourne so viele Künstler aus der ganzen Welt anzieht. Ich kann diese Tour nicht genug empfehlen.

life-is-about-moments-travelblog-streetart
Die kreative Street-Art in der City ist einen Besuch aufjedenfall Wert!

Genieße die Cafés
Die Café-Kultur in dieser Stadt ist Teil ihrer Seele. Jeder hier liebt Kaffee oder Tee und einen Snack, während er in einem Kunstcafé arbeitet oder plaudert. Unternimm die Café-Tour mit Melbourne Coffee Tours oder Café Culture Walk, um mehr darüber zu erfahren, warum Melbournier ihre Cafés so sehr lieben und dann einen Nachmittag mit einem guten Buch an Ihrem neuen Lieblingsort verbringen.

Nimm die City Circle Straßenbahn
Mehr als nur ein kostenloses Transportmittel bietet die City Circle Tram einen "Hop-On / Hop-Off" Service zwischen Melbournes Sehenswürdigkeiten wie dem Federation Square, dem Old Treasury Building, dem Parlamentsgebäude und der Princess Theater. Es gibt einen laufenden Kommentar, wenn Sie an einem Ort von historischer, kultureller oder architektonischer Bedeutung vorbeigehen oder anhalten.

Party in St. Kilda
Melbournes berühmtes Ausgehviertel beherbergt preiswerte Restaurants, Bars und Clubs - hier kann man sehen und gesehen werden. Wenn Du Melbournes wilde Seite finden willst, ist dies der Ort, an dem es sein wird. (Base Melbourne ist einer meiner Lieblingsorte für eine Party, wenn du mit anderen Reisenden zusammen sein willst - und ein paar Einheimischen! Ihre Bar im Erdgeschoss ist beliebt und hat billige Getränke.)

Beobachte den Sonnenuntergang vom Strand aus
Unten in St. Kilda kannst Du direkt zum Strand gehen, um den Sonnenuntergang zu beobachten. Es ist ein schöner, breiter Strand, aber das Wasser ist mir etwas zu kalt! Es ist jedoch nach Westen ausgerichtet, so dass Sie einige Sonnenuntergänge bekommen!

life-is-about-moments-travelblog-sun
Genieße den einzigartigen Sonnenuntergang am Meer!

Surfen lernen ab Torquay
Preisgekrönte ganztägige Surf-Tour ab Torquay. Kleine, freundliche Gruppen lernen an schönen, menschenleeren Stränden mit voll ausgebildeten, erfahrenen Surftrainern zu surfen. Eine der top Locations weltweit.

life-is-about-moments-travelblog-surfen
Verwirkliche deinen Surftraum!

Anreise nach Melbourne: JETLAG

Wer aus Europa auf direktem Weg nach Australien kommt, so wie wir das taten, dem sei gesagt, dass man sich auf einen Jetlag einstellen sollte. Wir sind 36 Stunden geflogen, allerdings mit einem sechsstündigen Aufenthalt in Malaysia.

Übrigens: der Lonely-Planet-Reiseführer Melbourne & Victoria ist perfekt für eine Reise nach Melbourne sowie die Great Ocean Road - Klare Empfehlung. Das Visum Australien kannst du übrigens online beantragen und kostenlos erhalten.

life-is-about-moments-travelblog-flugzeug
life-is-about-moments-travelblog-flug

Was macht Australien so besonders?

Australien ist riesig – mehr als 21 mal so groß wie Deutschland. Dabei hat es nur rund 24 Millionen Einwohner.

Es ist ein riesengroßes Land mit unglaublich netten Menschen, atemberaubender Landschaft und tollem Wildlife. Im Grunde kann man sagen, dass für jeden Reisenden etwas dabei sein dürfte: Großstadt, Strand, Natur, Wüste, Regenwald, Sehenswürdigkeiten, Kultur, Szene, Ausgehen, Ureinwohner, Weinanbau-Gebiete, Nationalparks usw.

Das Wetter kann in den Regionen stark variieren, weshalb man sich gut mit der Reisezeit auseinandersetzen sollte. Wüstentouren sollte man z.  B. nur im Sommer durchführen und in anderen Gegenden wiederum regnet es in manchen Monaten sehr viel. Wer einen Bade-, Tauch- oder Surfurlaub plant, sollte sich auf extrem kaltes Wasser gefasst machen, denn Australien liegt schließlich nahe der Antarktis.

Was du wissen musst: Australien ist ein relativ teures Reiseziel. In Sydney kostet ein einfaches Hotel so viel wie ein 5 Sterne Hotel in Bangkok. Essen und Transport sind meist teurer als in Deutschland. Wenn du dann noch Touren mitmachen möchtest, muss du ein entsprechendes Budget einplanen.

life-is-about-moments-travelblog-great-ocean-road4
Australien: Ein Traum von einem Land

Welches sind deine Highlights an der Ostküste von Australien?
Wir freuen uns über deine Kommentare und Berichte.

Weitere Australienberichte sowie Meerberichte findest Du hier:
Wunderschöne Orte am Meer
Wunderschöne Orte in Australien

3 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.