Urlaub an der Atlantik-Küste – Algarve

Auf der Suche nach Sonne, Strand und Meer

Ihr sehnt Euch bei diesem grauen Wetter auch nach warmen Temperaturen und Entspannung? Dann habe ich hier genau das richtige für Euren nächsten Urlaub: Auf an die Atlantik-Küste - die wunderschöne Algarve im Süden Portugals bietet Sonne satt und jede Menge Aktivitäten.

life-is-about-moments-portugal-algarve-aussicht
Der Blick auf das Meer von den Klippen am Strand ist einfach super!

Besonders empfehlen kann ich Euch die Ferienorte Albufeira und Vilamoura. Dort gibt es eine Menge sehr schöner und guter Hotels, die in den meisten Fällen auch über einen direkten Zugang zum Strand verfügen. So seid ihr in wenigen Schritten am Meer ohne dabei die Hotelanlage wirklich verlassen zu müssen.

Direkt am Strand werden Euch dann üblicherweise Liegen und Sonnenschirme vom Hotel zur Verfügung gestellt. Die Strände sind vielerorts allerdings so schön breit und weitläufig, dass ihr auch so ein gutes Plätzchen finden könnt. Selbst die Menschenmassen im Sommer verteilen sich prima.

life-is-about-moments-portugal-algarve
Strahlend blauer Himmel ist an der Algarve keine Seltenheit

Wer also eine Reise in völliger Entspannung zwischen Pool, Strand und Hotel-Restaurant verbringen möchte - hier wird es möglich!

Städte entdecken an der Algarve

Bestimmt findet ihr Zeit für den ein oder anderen gemütlichen Bummel durch die schönen Städte und Ortschaften rund um Euer Hotel. Es lohnt sich wirklich! Kleine Geschäfte und Gässchen mit Cafés schaffen an vielen Stellen ein sehr besonderes Ambiente. Ihr müsst noch nicht einmal Geld ausgeben, das Stöbern reicht oft schon aus!

Vielleicht habt ihr auch etwas mehr Zeit für einen Ausflug in eine der etwas größeren Städte. Dann fahrt unbedingt in die Innenstadt von Albufeira oder Vilamoura. Hier gibt es wunderschöne Häfen und Fußgängerzonen, durch die man wunderbar schlendern und die Atmosphäre genießen kann. Der leckere Duft nach Essen und den portugiesischen Spezialitäten Stockfisch und Sardinen machen Lust auf eine kulinarische Pause.

life-is-about-moments-portugal-algarve-segelschiff
life-is-about-moments-portugal-algarve-villamoura

Leider etwas weiter von den Hauptferienorten entfernt, aber dennoch absolut lohnenswert sind die Städte Sagres und Silves. Portugal als ehemalige Seefahrernation hat noch viele Überbleibsel aus dieser Zeit zu bieten, die man sich auch im Rahmen von Führungen anschauen kann. Natürlich gibt es jede Menge Museen und ehemalige Festungen, die täglich ihre Tore für Besucher öffnen. Auch die Festung in Sagres kann besichtigt werden - der Legende nach befand sich dort früher eine Seefahrerschule.

life-is-about-moments-portugal-algarve-albufeira-praia-da-coelha
Ein Sonnenuntergang am Strand ist immer wieder beeindruckend!

Unweit von Albufeira befindet sich außerdem die Erlebniswelt Zoo Marine. Für Familien ist ein Ausflug immer eine tolle Sache, die vielen Tiere und Vorführungen gefallen nicht nur den Kindern! Und wer es sowieso gerne nass mag: Entlang der Algarve gibt es zahlreiche Wasserparks mit unzähligen Rutschen und Attraktionen. Ein Besuch dort loht sich auf jeden Fall - informiert Euch einfach online über Preise, Öffnungszeiten und Anfahrt:

Tagesausflug ans westliche Ende Europas

life-is-about-moments-portugal-algarve-praia-da-falésia
Hohe Klippen an den Stränden verbreiten eine ganz eigene Atmosphäre am Meer

Noch ein Geheimtipp zum Ende: An der Algarve habt ihr die Möglichkeit den südwestlichsten Punkt ganz Europas zu besuchen. Das Cabo de São Vicente erfüllt genau diese Voraussetzungen, an keinem anderen Punkt kommt ihr Amerika näher ohne dabei das europäische Festland zu verlassen!

Vor allem die Aussicht an diesem Fleckchen Erde ist einfach nur atemberaubend. Steile Klippen fallen direkt vor Euren Füßen 30 Meter tief ins Meer und direkt auf dem Felsen ragt ein beeindruckender Leuchtturm auf. Hier könnt ihr richtig den Wind spüren, den die Natur Euch ins Gesicht peitscht. Und nicht erschrecken: Auf dem ein oder anderen Felsen sitzt ein hartgesottener einheimischer Angler und trotzt dem Sturm!

Einen besonderen Gag gibt es hier auch noch: Ein kleiner Imbiss verkauft Euch exklusive und mit einer kleinen Urkunde versehen die „letzte Bratwurst vor Amerika“ - schließlich kommt weit und breit erst einmal nur Wasser um Euch herum! 😉

life-is-about-moments-portugal-algarve-sonnenunetrgang
life-is-about-moments-portugal-algarve-strand

Anreise & mobil unterwegs sein

Die Anreise an die Algarve ist nicht schwer. Mit dem Flugzeug direkt nach Faro seid ihr eigentlich schon mittendrin im Geschehen. Ab dort leiht ihr Euch am besten ein Auto, das ist bei der Vielzahl an Mietwagen-Anbietern am Flughafen kein Problem und ihr seid für die Zeit Eures Urlaubs super flexibel!

Auf diese Weise könnt ihr nämlich auch die manchmal doch gar nicht so kleinen Entfernungen an der Algarve am besten überbrücken. Mit dem Auto von Flughafen Faro in den Ferienort Albufeira braucht ihr beispielsweise ca. 40 Minuten, ins benachbarte Vilamoura nur 30 Minuten. Und von Albufeira aus kommt ihr in etwas mehr als einer Stunde Autofahrt bis zum eben genannten Cabo de São Vicente.

Tags:,
4 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.